Hospizgruppe

Die Hospizgruppe Lichtbogen wurde 1998 von Helga Vaeth gegründet. In der Zwischenzeit hat die Gruppe zahlreiche Hospizhelfer ausgebildet und ist in verschiedenen Bereichen der Hospizarbeit tätig.

Der ambulante Hospizdienst unterstützt Sie und Ihre Angehörigen in der letzten Lebensphase. In dieser Situation möchten wir Ihnen Halt und Orientierung bieten.

Dabei begleiten wir Sie sowohl zu Hause, aber auch in den stationären Einrichtungen und im Krankenhaus. Wir bieten Ihnen psychosoziale und palliative Beratung und Entlastung durch ehrenamtliche Begleitung der Erkrankten und der Angehörigen. Unsere Hopsizhelfer und Helferinnen sind durch Ausbldungskurse und Fortbildungnen gut auf den Dienst vorbereitet und begleiten jeden Sterbenden und die Angehörigen individuell und sensibel.

Zusätzlich finden bieten wir Hilfe zur Erstellung einer Patientenverfügung an. In der Trauerbgeleitung sind wir für Sie da und bieten Ihnen auch Einzelgespräche nach Vereinbarung an.

Wichtig ist uns: Sie und Ihre Angehörigen entscheiden, ob und wie lange Sie unsere Unterstützung brauchen. Gemeinsam finden wir eine passende Lösung für Sie.
Wir begleiten alle Menschen ! Mit anderen Anbietern der palliativen Versorgung im Main-Kinzig Kreis arbeiten wir Hand in Hand zusammen und vermitteln bei Bedarf den passenden Dienst.

Ihre persönlichen Daten und ihre Situation werden von uns selbstverständlich absolut vertraulich behandlet. Alle ehrenamtlichen Mitarbeiter und hauptamtlichen Mitarbeitet unterliegen der Schweigepflicht.

Das Angebot des Hospizdienstes Lichtbogen ist für Sie kostenlos. Die hospizliche Arbeit wird duch die Krankenkasse und Spenden finanziert.

Weitere Informationen erhalten Sie durch den angehängten Flyer.

Dateien:

 

Informationen erhalten Sie natürlich auch telefonisch unter 06053-7077840.

Beratung Patientenverfügung

Da an die Hospizgruppe zahlreiche Fragen zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügung gestellt werden, informieren wir Sie kostenlos zum Thema. Dafür nehmen wir uns ganz individuell für jeden einzelnen viel Zeit und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf.

In der Regel sind die Info-Nachmittage am vierten Mittwoch des Monats, können aber variieren. Außerdem sind andere Absprachen möglich.

Da die Einzelgespräche in der Regel eine Stunde dauern, ist es ohne Anmeldung nicht möglich zu kommen.

Termine und Anfragen können Sie an das Gemeindebüro unter 06053-707780 stellen oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Hilfe Kurse

Oft stehen Angehörige und Freunde am Lebensende und Sterben hilflos da. „Was kann man tun ?“ Was möchte der Sterbende ? sind viele Fragen die auch uns immer wieder gestellt werden.

Seit letztem Jahr bietet der Main Kinzig Kreis Kurse zur „Letzten Hilfe“ an. Von unserem Hospizdienst haben einige ehrenamtliche Mitarbeiter die Ausbildung zum Kursleitet absolviert und dürfen jetzt diese Kurse halten.

Die „Letzen Hilfe“ Kurse sind eintägig und Sie lernen in diesem Kurs, was Sie für Ihre Angehörigen am Ende des Lebens tun können. Unsere Kursleiter zeigen Ihnen einfache Handgriffe, vermitteln Grundwissen und beantworten Ihnen ihre Fragen.

In diesem Jahr sind die folgenden Kurse geplant:

24. Oktober 2020: 11 bis 16 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Birstein, Kirchgasse 5, 63633 Birstein

31. Oktober 2020 11 bis 16 im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Bad Orb. Martin-Luther Strasse 7 63619 Bad Orb

14. November 2020, 11 bis 16 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Brachttal; Pfarrgasse 2a; 63636 Brachttal-Schlierbach

 

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Gruppengröße ist beschränkt. Anmeldung im Gemeindebüro Wächtersbach

Trauercafé Lichtblick

Unser Trauercafé Lichtblick ist ein Treffpunkt für Trauernde verschiedener Altersgruppen, Nationalitäten und Glaubensrichtungen.

Das Trauercafé öffnet jeden letzten Freitag im Monat seine Pforten. Es findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Poststraße 7 in Wächtersbach statt.

Lichtblick wird von ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern unterstützt. Unser Ansprechpartner ist Herr Lutz Kudrnac, Tel. 06053-4313.

Nach Vereinbarung bieten wir ebenfalls Einzelgespräche für Trauernde an.

Büro Spielberg-Waldensberg

Kirchgasse 5
63633 Birstein

Tel.: 06054/9097091
Fax: 06054/9097097

Pfarramt.Spielberg@ekkw.de