Evangelische Kirchengemeinde

Wächtersbach

Neue Gebühren für den Friedhof in Wittgenborn

Als Träger des Friedhofes in Wittgenborn hat der Friedhofsausschuss vor kurzem neue Gebühren beschlossen. Da der Grabaushub für Urnenbestattungen in Zukunft nicht mehr von den Bestattern vorgenommen wird, war eine Ergänzung notwendig. Die neuen Gebühren sind im Schaukasten der Kirche in Wittgenborn ausgehängt und hier auf der Homepage zu finden. Zudem sind die Gebühren im Pfarramt und bei Stephan Muck, dem Ansprechpartner in Wittgenborn einsehbar. Für weitere Fragen zum Friedhof in Wittgenborn steht Ihnen das Gemeindebüro gerne zur Verfügung.

Passionsessen am 24. März

Bewusst verzichten zugunsten von Menschen in Not! Dazu ermuntert die Fastenzeit. Einen Schritt in die richtige Richtung können Sie tun, wenn Sie in das Gemeindehaus kommen zum inzwischen schon traditionellen Essen

„Quellkadoffel un Madde“

einer einfachen, aber vollwertigen Mahlzeit: Pellkartoffeln und Quark in verschiedenen Variationen zubereitet und gespendet von Gemeindemit-gliedern. Dazu auch warme und kalte Getränke.

Sie essen und zahlen soviel Sie möchten. Die Einnahmen und Spenden gehen an die Hilfsorganisation „Handicap International“, die durch Landminen ver-letzten behinderten Kindern in den ärmsten Regionen der Welt hilft.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Seit dem ersten November in Wächtersbach

Endlich ist es geschafft. 10 Jahre lang habe ich auf diesen Zeitpunkt hingearbeitet – auf meine Ordination zum Pfarrer.

Am 28.Oktober 2018 war es schließlich soweit, ich wurde in der Elisabethkirche Marburg ordiniert und erhielt die Beauftragung, ab 1. November eine der beiden Pfarrstellen in Wächtersbach zu übernehmen.

Geboren und aufgewachsen bin ich im oberhessischen Städtchen Marburg. Neben meiner Tätigkeit als Jugendreferent im Kirchenkreis Kirchhain und später im Kirchenkreis Köln-Süd, studierte ich berufsbegleitend Theologie in Marburg. Als ich 2016 mein Studium beendete verließ ich das Rheinland und kehrte nach Hessen zurück und arbeitete zwei Jahre in der Ev. Kirchengemeinde Dörnigheim als Vikar. Hier lernte ich die vielfältigen Aufgabengebiete eines Pfarrers intensiv kennen.

Ich freue mich, dass ich nun in Wächtersbach als Pfarrer tätig sein kann und freue mich auf die vielen Begegnungen und Gespräche.

Ihr Fabian Böhme

Freitag, 1. März 19.30 Uhr Weltgebtstag

Wie schön, wenn für ein Festessen alles bereit ist, egal ob man Gastgeber oder Gast ist. Gemeinsam feiern, das  tut gut. Und noch besser ist es, wenn es am Tisch nicht zu eng ist, wenn noch Platz ist: Zum Weltgebetstag am  Freitag, 1. März, 19:30 Uhr, in der Ev. Kirche Wächtersbach wird auch Platz sein für Sie.  Alle sind eingeladen zum Weltgebetstagsgottesdienst. Alle, die immer kommen, aber auch die, die bisher kein Interesse oder auch keinen Mut hatten zu kommen, weil sie sich nicht dazugehörig fühlen oder ihnen anderes wichtig war. Alle sind eingeladen, wie im Gleichnis vom Festmahl, Lukas 14, dem Thema des Weltgebetstages 2019. Die Frauen von Slowenien haben für dieses Jahr den Gottesdienst zum Weltgebetstag vorbereitet. Slowenien ist eins der kleinsten, abwechslungsreichsten, aber auch gastfreundlichsten Länder. Es liegt auf der „berüchtigten“ Balkanroute. Seine Bewohner kennen sich also mit Leuten vom Rand der Gesellschaft aus, mit Leuten, die Mauern überwinden wollen. Das Gleichnis bringt es auf den Punkt: Umdenken, nicht nur mit Seinesgleichen verkehren, sondern soziale Schranken überwinden, Mauern einreißen, sich auf mitmenschliche Werte besinnen, denn im Gleichnis werden die genötigt zum Festmahl zu kommen, die es nicht gewöhnt sind, eingeladen zu werden und die keine Gegeneinladung bieten können: Fremde, Arme, Geflüchtete, Kranke, Obdachlose, die  von den Rändern der Gesellschaft und schließlich sogar Ausgegrenzte.  Kirche muss Raum geben für Jedermann und jede Frau. Und Kirche, das sind ihre Mitglieder. Wo soziale Gerechtigkeit auf Erden verwirklicht wird, dort erkennen wir schon etwas vom Glanz des Reiches Gottes.

   

Unser Weltgebetstag endet am Abend nach dem Gottesdienst mit einem gemütlichen kleinen Essen im evangelischen Gemeindehaus, alle sind herzlich eingeladen, allerdings: Die Einladung zum Gastmahl Gottes besteht immer - und die Tür dazu ist immer offen, für Jede und Jeden.

Wir machen mit !

 

Die Stifte werden bis Ende des Jahres gesammlt. Eine Box steht im Gemeindehaus, außerdem unter dem Carport am Gemeindehaus auf dem offenen Bücherschrank. Weitere Sammelstellen kommen noch hinzu.

 

Logo EfA

Aktuelle Termine

24.3.19, 09:00 - 10:00
Gottesdienst in Hesseldorf
24.3.19, 10:00 - 11:00
Gottesdienst in Wächtersbach
24.3.19, 11:30 -
Passionsessen
25.3.19, 14:30 - 17:30
Kleiderkammer geöffnet
25.3.19, 14:30 - 15:15
Probe Kinderchor
25.3.19, 18:30 - 20:00
Probe Posaunenchor
25.3.19, 20:00 -
Probe Kirchenchor
27.3.19, 20:00 -
Probe HoneyCrew
28.3.19, 12:00 - 14:00
Kleiderkammer geöffnet
28.3.19, 13:00 - 17:00
EfA Lebensmittelausgabe

Büro

Friedrich-Wilhelm-Straße 6
63607 Wächtersbach

Tel.: 06053/707780
heike.horn@ekkw.de

Mo, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 15-18 Uhr

Losung

Aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge hast du eine Macht zugerichtet.
Psalm 8,3

Jahreslosung 2019

2019

Suchet, so werdet Ihr finden!