Evangelische Kirchengemeinde

Wächtersbach

Fahrt nach Taizé

Wir fahren auch 2018 wieder nach Taizé in Frankreich, genauer vom 7. bis 15. Juli; an den Ort, der schon für viele (auch aus unseren Gemeinden) ein Ort mit tollen Lebenserfahrungen geworden ist. Wir fahren mit Kleinbussen. Der erste Tag führt uns in die Jugendherberge nach Genf. Dort übernachten wir, einen Steinwurf vom Genfer See entfernt, erleben das großartige Flair dieser Stadt und dann geht’s am nächsten Morgen nach Taizé - wie sollen wir das beschreiben? Es ist ein bisschen wie „nach Hause kommen“, „zur Quelle kommen“, wie einen Frühling mitten im Sommer erleben. Tausende Jugendliche werden dort sein. Sie kommen aus der ganzen Welt. Wir leben eine Woche lang in Taizé als Gäste der Communauté, einem Zusammenschluss von über 100 Brüdern, die in einer christlichen Gemeinschaft leben und sich "Versöhnung" auf ihre Fahnen geschrieben haben: zwischen den Menschen und Kulturen und Konfessionen.

Das Angebot gilt für junge Menschen ab 16 Jahren.

Weitere Informationen über das evangelische Pfarramt, Tel. 06053 70 77 80, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder über Hanni Schilling, Tel. 06053 620 68 75, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pdfTaizé-Prospekt 2018

Logo EfA

Aktuelle Termine

20.8.18, 14:30 - 17:30
Kleiderkammer und Soziallädchen
20.8.18, 14:30 - 15:15
Probe Kinderchor
20.8.18, 18:30 - 20:00
Probe Posaunenchor
20.8.18, 20:00 - 22:00
Probe Kirchenchor
22.8.18, 20:00 - 22:00
Probe HoneyCrew
23.8.18, 13:00 - 17:30
EfA Lebensmittelausgabe
23.8.18, 16:00 - 18:00
Bücherei Ausleihe
26.8.18, 10:00 - 11:00
Gottesdienst in Wittgenborn
26.8.18, 18:00 - 19:00
Abendgottesdienst in Wächtersbach
27.8.18, 14:30 - 17:30
Kleiderkammer und Soziallädchen

Büro

Friedrich-Wilhelm-Straße 6
63607 Wächtersbach

Tel.: 06053/707780
buero@kirchenblaettchen.de

Mo, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 15-18 Uhr

Jahreslosung 2018

Losung

Sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not über sie kommt, sprechen sie: Auf und hilf uns!
Jeremia 2,27

Suchet, so werdet Ihr finden!