Evangelische Kirchengemeinde

Wächtersbach

Beerdigungen in Wächtersbach

Die Angehörigen oder das Bestattungsunternehmen wenden sich an den Pfarrer und vereinbaren mit ihm einen Termin für die Beerdigung /Trauerfeier und für das Gespräch. Wichtig ist, dass die Stadt als Verwalterin der Friedhöfe dem Termin für die Beerdigung / Trauerfeier zugestimmt hat. Stadtverwaltung, Frau Höhn: 06053 / 802-0

Der Pfarrer regelt die folgenden Dinge:

  • das Läuten der Glocken.
  • das Orgelspiel. Im Moment gibt es keinen festen Organisten. Das Orgelspiel wird mit Euro 35,- (schließt die Fahrtkosten ein) vergütet und über die Institute eingezogen.
  • Bescheid für die Abkündigungen an das Pfarrbüro (Frau Horn 06053 / 70 77 80)

Ablauf der Beerdigung:

  • Orgelvorspiel
  • Votum und Psalm
  • Lesung
  • Lied
  • Ansprache / Predigt
  • Lied
  • Gebet
  • Aufforderung: Lasst uns nun zum Grab gehen...

(Pfarrer geht  v o r  dem Sarg zum Grab)
(wenn die Gemeinde sich versammelt hat)

  • Votum und Versenken des Sarges
  • Erdwurf
  • Bibelwort
  • Vaterunser mit allen
  • evtl. Einladung zum Tröster - oft gewünscht
  • Segen

In Hesseldorf und Weilers stehen Mikrophone, Liederbücher sind vorhanden, ein Instrument gibt es nicht. Das Läuten wird über die Stadt organisiert. In Hesseldorf singt öfter der Frauenchor zusätzlich zu den Gemeindemitgliedern. Absprache darüber mit Frau Kuschnik, 06053 / 4515 oder Frau Reitz 06053 / 3136

Ablauf für Trauerfeier zur Einäscherung:

  • Orgelvorspiel
  • Votum und Psalm
  • Lesung
  • Lied
  • Ansprache / Predigt
  • Lied
  • Gebet
  • Votum (zum Sarg gewendet): Nachdem Gott unseren Bruder/Schwester aus diesem Leben abberufen hat geben wir ihn/sie hin: Erde zu Erde / Asche zur Asche / Staub zum Staub. Wir befehlen ihn/sie der Barmherzigkeit Gottes an. Gott sei ihm/ihr gnädig um Jesu Christi willen.
  • Schriftwort (zur Gemeinde gewendet): Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nicht sterben in Ewigkeit.
  • Hinweis auf Feuerbestattung und Möglichkeit des persönlichen Abschieds in einem Moment der Stille nach dem Orgelnachspiel; Einladung zum Tröster; Aufforderung zum gemeinsamen Vaterunser (stehend)
  • Vaterunser
  • Segen
  • Orgelnachspiel
  • Abschied Pfarrer/in tritt als Erste vor den Sarg, stilles Gedenken, tritt ab.

Logo EfA

Aktuelle Termine

20.2.19, 15:00 - 17:00
Seniorennachmittag in Wittgenborn
20.2.19, 20:00 -
Probe HoneyCrew
21.2.19, 12:00 - 14:00
Kleiderkammer geöffnet
21.2.19, 13:00 - 17:00
EfA Lebensmittelausgabe
21.2.19, 14:00 - 15:30
Frauenkreis Hesseldorf/Weilers
21.2.19, 16:00 - 18:00
Bücherei Ausleihe
22.2.19, 15:00 - 17:00
Café Lichtblick, Tröstercafé
24.2.19, 10:00 - 11:00
Gottesdienst in Wittgenborn
24.2.19, 18:00 -
Abendgottesdienst in Wächtersbach
25.2.19, 14:30 - 17:30
Kleiderkammer geöffnet

Büro

Friedrich-Wilhelm-Straße 6
63607 Wächtersbach

Tel.: 06053/707780
heike.horn@ekkw.de

Mo, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 15-18 Uhr

Losung

Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlaßen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln.
Jesaja 54,7

Jahreslosung 2019

2019

Suchet, so werdet Ihr finden!