Evangelische Kirchengemeinde

Wächtersbach

500 Jahre Kirchturm

Der Kirchturm wird in diesem Jahr 500 Jahre alt. Im Jahr 1514 wurde er fertiggestellt, wie die Inschrift über dem Torbogen besagt.

Das wollen wir feiern !! Und nicht nur an einem Tag, sondern ein ganzes Jahr lang. Dazu plant die Kirchengemeinde viele kleine und größere Veranstaltungen rund um den Turm. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie immer mal wieder hier auf unsere Seite, da gibt es alle Termine der Veranstaltungen aktuell zu sehen.

Wir freuen uns Sie auf der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Wir wetten mit Globus

 

Wächtersbach. Was ist schon eine Party ohne einen Kuchen? Irgendetwas fehlt! 500 Jahre wird der Kirchturm alt – und auch das Kirchenstraßenfest steht in diesem Jahr im Zeichen des Turmes. Damit alle etwas davon haben, gibt es einen Geburtstagskuchen der besonderen Art. Hoffentlich, denn ob das ganze klappt, das steht noch in den Sternen.
Die Kirchengemeinde wettet, dass sie es schafft in der Woche vor dem Kirchenstraßenfest am Sonntag 7. September 5555 Küchlein an ihre Gemeindemitglieder zu verteilen. Auf diese Wette hat sich das Globus Warenhaus als Partner eingelassen. Sollte es nicht gelingen, dann sitzen die beiden Pfarrer Beate Rilke und Christoph Schilling nämlich an der Kasse. Los geht es mit dem Wetteinsatz am Montag 25. August. Wer noch helfen möchte ist dazu herzlich eingeladen und kann sich gerne im Gemeindebüro (Tel. 707780) melden.

Tassen zum Turmiläum

Wächtersbach. Zum 500. Geburtstag der Kirchturms hat die evangelische Kirchengemeinde eine Tasse mit dem Logo des Kirchturms herstellen lassen. Dieser Tage fuhren nun Pfarrerin Beate Rilke und Pfarrer Christoph Schilling in die Wächtersbacher Keramik um die Tassen persönlich abzuholen.  Die Tassen sind direkt in Schlierbach hergestellt und tragen auf dem Boden auch das Logo der „Alten Fabrik“.  Bei der Übergabe der Tassen hatte die Geschäftsführerin Silke Tiemann noch eine Überraschung für die beiden Pfarrer parat. Jeder Käufer einer Tasse erhält einen Gutschein der Keramik über 5,- Euro, die dort im Werksverkauf in Schlierbach einlöst werden kann.

Die Tassen mit dem Logo des Kirchturms gibt es ab sofort im Gemeindehaus der Kirchengemeinde für 8.50 Euro zu kaufen,  wo auch jedem Käufer ein Gutschein ausgehändigt wird. Die beiden Pfarrer bedankten sich herzlich bei Silke Tiemann für das  großzügige Geschenk.

 

Geschenkideen rund um den Turm

Zur Erinnerung an das Turmjubiläum und den Kirchturm haben wir einige Artikel rund um die Kirche anfertigen lassen, die Sie im Gemeindebüro und auch an den einzelnen Veranstaltungen erhalten.

 

Anstecker (Pins):   1,- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Extra für uns im Erzgebirge angefertige Anhänger aus Holz. Drei Motive zur Auswahl: Kirche, Altes Rathaus und Schloss zum Preis von 3,- Euro je Stück.

 

 

 

 

Schlüsselanhänger aus Emaille für 2,50 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Windlicht aus Holz, ebenfalls angefertigt im Erzgebirge. Dreiseitig, alle Seiten zeigen ein anderes Motiv: Kirche, Altes Rathaus und Schloss. Inklusive einem Glaseinsatz für ein Teelicht zum Preis von 8,50 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für alle Leser ein Lesezeichen, ebenfalls aus Holz angefertigt zum Preis von 2,50 Euro.

 

Logo EfA

Aktuelle Termine

17.12.17, 18:00 - 19:00
Gottesdienst in Wittgenborn
18.12.17, 14:30 - 15:15
Probe Kinderchor
18.12.17, 14:30 - 17:30
Soziallädchen und Kinderkleiderkammer
18.12.17, 18:30 - 20:00
Probe Posaunenchor
18.12.17, 20:00 - 22:00
Probe Kirchenchor
19.12.17, 14:30 - 16:00
Konfi-Unterricht Ost Bezirk
19.12.17, 16:15 - 17:45
Konfi-Unterricht West-Bezirk
20.12.17
Weihnachtsferien Kita und Krippe
20.12.17, 16:30 - 18:00
Pfadfinder: Schnelle Geparden
20.12.17, 20:00 - 22:00
Probe Honey Crew

Büro

Friedrich-Wilhelm-Straße 6
63607 Wächtersbach

Tel.: 06053/707780
buero@kirchenblaettchen.de

Mo, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 15-18 Uhr

Jahreslosung 2017

Losung

Aber über das Haus David und über die Bürger Jerusalems will ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebets.
Sacharja 12,10

Suchet, so werdet Ihr finden!